Print Friendly, PDF & Email

Meschede / Freienohl (ots). Am Donnerstag [08. Dezember 2016] parkte um 17.14 Uhr eine 74-jährige Frau aus Meschede ihren Pkw ordnungsgemäß an der „Hauptstraße“ in Fahrtrichtung Meschede. Gleichzeitig befuhr ein 36-jähriger Mann aus Arnsberg mit seinem Pkw die „Hauptstraße“ in Richtung Oeventrop.

Aus Sicht des Pkw-Fahrers von links kommend beabsichtigte die 74-Jährige, als Fußgängerin die „Hauptstraße“ zu queren. In Höhe der Hausnummer 1 wurde die Frau auf der Fahrspur des 36-Jährigen von dem Pkw erfasst und schwer verletzt. Nach Erstversorgung durch den Notarzt am Unfallort wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Spezialklinik geflogen.

Nach ersten Informationen besteht für die 74-Jährige Lebensgefahr. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt ca. 1.500 Euro. Die Hauptstraße musste für eine Stunde gesperrt werden. Die Umleitung erfolgte durch eingesetzte Polizeibeamte. (PK)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell