Print Friendly

Meschede (ots). Am frühen Sonntagmorgen [04. Dezember 2016] erstattete gegen 06.15 Uhr der 53-jährige Geschädigte auf der Polizeiwache Meschede eine Anzeige bezüglich eines versuchten Raubes. Er war gegen 02.45 Uhr auf der „Beringhauser Straße“ von zwei ihm unbekannten Männern aufgefordert worden sein Bargeld herauszugeben und niedergeschlagen worden.

Als zufällig ein Pkw vorbeikam, ließen die Täter von dem Mann ab und flüchteten ohne Beute. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß und schlank, beide trugen Jeans und eine schwarze Oberbekleidung. Ansonsten keinerlei Auffälligkeiten. Eine Person hatte einen Dreitagebart. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Foto: © HSK-Aktuell