Print Friendly, PDF & Email

Meschede (ots). Am Sonntagabend [10. Januar 2016] stand ein 38-jähriger Mann aus Arnsberg um 22:40 Uhr auf einem Bahnsteig am Mescheder Bahnhof. Plötzlich hatte ihn vier Männer angegriffen. Ihr Gesicht sei verhüllt gewesen und einer hätte mit einem Gummiknüppel auf ihn eingeschlagen.

Der Mann bat einen Bekannten, die Polizei zu verständigen, woraufhin die Männer von ihm abließen und flüchteten. Da der Zug gerade einfuhr, stieg der Geschädigte ein und fuhr nach Arnsberg. Er informierte erst am nächsten Nachmittag die Polizei von diesem Vorfall.

Er beschrieb die Männer als deutsch, männlich, jung und schlank. Sie seien Anfang 20 gewesen und etwa 1,80 Meter groß. Sie trugen Jeans. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die nähere Hinweise zu den vier Tätern am Bahnhof geben können. Sie werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Meschede unter 0291/90200 aufzunehmen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)