Print Friendly, PDF & Email

Menden (ots). Am Dienstag [03. Oktober 2017] konnten gegen 02.09 Uhr Zeugen einen unbekannten Täter dabei beobachten, wie dieser versuchte in der „Holzener Straße2 ein Kleinkraftrad zu entwenden. Der Täter schob das Fahrzeug von der Parkfläche vor einem Wohnhaus, wurde aber dann von den Zeugen angesprochen.

Er flüchtete ohne Beute in Richtung „Provinzialstraße“. Im Rahmen der Fahndung nach dem Täter stellten die eingesetzten Beamten mehrere verdächtige Personen in der „Holzener Straße“ fest. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten neben Spraydosen auch Betäubungsmittel auf.

Eine Strafanzeige dazu wurde gefertigt, die Gegenstände wurden sichergestellt. Ob ein Tatzusammenhang besteht, muss im Rahmen der Ermittlungen noch geklärt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Grafik: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)