Print Friendly, PDF & Email

Menden (ots). Am Sonntagvormittag [02. Juli 2017] wurde in einem Industriebetrieb an der „Carl-Benz-Straße“ ein Betriebsunfall gemeldet, eine Person sollte laut ersten Meldungen in einer Maschine eingeklemmt sein.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Menden war die Person bereits befreit und wurde umgehend rettungsdienstlich behandelt. Der Rettungshubschrauber „Christoph Dortmund“ landete in der Nähe der Einsatzstelle, um den schwerverletzten Patienten in eine Spezialklinik nach Bochum zu fliegen.

Christoph Dortmund landete in der Nähe der Einsatzstelle. Foto: © Feuerwehr Menden

Christoph Dortmund landete in der Nähe der Einsatzstelle. Foto: © Feuerwehr Menden

Im Einsatz befanden sich der Rüstzug der Feuer- und Rettungswache, eine Meldegruppe des Löschzuges Mitte der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen aus Iserlohn sowie der Mendener Notarzt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Menden
Foto: © Feuerwehr Menden