Print Friendly, PDF & Email

Menden (ots). Am Donnerstag [02. November 2017] kam es gegen 13.30 Uhr auf der „Bismarckstraße“ / „Am Papenbusch“ zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer von einem Pkw Fahrer angefahren wurde. Der 16 jährige Fahrradfahrer befuhr den Gehweg der „Bismarckstraße“.

Beim Abbiegevorgang in die Straße „Am Papenbusch“ fuhr ein abbiegender Pkw so eng am Fahrradfahrer vorbei, dass dieser von seinem Außenspiegel touchiert wurde. Der Schüler sprang durch den Kontakt vom Rad, das Fahrrad prallte auf den Boden und verletzte den Radfahrer.

Der Pkw Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Schüler zu kümmern. Bei dem verursachenden Fahrzeug soll es sich vermutlich um einen Mercedes Benz, A Klasse, älteres Modell handeln.

Die Polizei in Menden (Tel.: 9099-0 oder 9099-7121) sucht nun Zeugen des Unfalls oder Zeugen, die Hinweise zum verursachenden Fahrzeug und Fahrer machen können.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (ots)
Foto: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (obs / newsroom)