Print Friendly, PDF & Email

Menden (ots). An der Gracht und in der Kaiserstraße versuchten bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 17. bis 18. Januar 2016 in dortige Büros einzubrechen. Die beiden Versuche an den Objekten scheiterten und die Täter hinterließen Sachschaden.

Bei zwei Wohnungseinbrüchen waren die Täter erfolgreicher. An der Lessingstraße wurde in der Nacht von Montag zum Dienstag [18./19. Januar 2016] in ein leerstehendes Haus eingebrochen. An der Eisenberger Straße kamen die Täter am [19. Januar 2016] in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19.00 Uhr. Sie hebelten eine Terrassentür auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und Behältnisse und entwendeten u.a einen Flachbildschirm.

Sie hinterließen einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen und / oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Menden entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)