Print Friendly, PDF & Email

Medebach. Am kommenden Wochenende wird die Kräuterwandersaison 2013 in den Grafschaftsdörfern eröffnet. Los geht es am Samstagnachmittag, den 4. Mai 2013 in Oberschledorn mit der Themenkräuterwanderung „Die Brennnessel – ein Tausendsassa und weitere starke Frühlingskräuter“.

Während der ca. 2-stündigen Veranstaltung beantwortet die Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin Birgit Grebe-Frese die Frage, ob es sich bei der Brennnessel um ein Unkraut oder doch um eine Heilpflanze handelt. Neben dem Schwerpunkt Brennnessel werden natürlich auch viele weitere Frühlingskräuter und ihre Inhaltsstoffe sowie Verwendbarkeit in Kräuterküche, Naturmedizin, Kosmetik und weiteren Bereichen vorgestellt. Start der Kräuterwanderung, welche auch Bestandteil der NaturErlebnisWochen NRW 2013 ist, um 16.00 Uhr ab Grundschule Oberschledorn.

Am Sonntag, den 5. Mai 2013 findet die zweite Themenkräuterwanderung in der Grafschaft unter dem Motto „Der Stille Winkel lockt: Bärlauch, der wilde „Knofi“ im Buchenwald“. Alles Wissenswerte rund um den Bärlauch und viele Informationen werden während der 2-stündigen Kräuterführung vermittelt. Treffpunkt zur Wanderung ist um 14.00 Uhr bei der Schutzhütte „Am Grünen Stoß“ zwischen Wissinghausen und Titmaringhausen. Eine kleine Bärlauch-Nascherei sowie Rezepte zur Verwendung von Bärlauch in der Küche und in der Phytotherapie werden für die Wanderer bereitgehalten.

Anmeldung zu den Kräuterführungen kann bei den Touristiken in Hallenberg, Medebach oder Winterberg erfolgen.

Kosten: Erwachsene 5,00 €, Schüler (7-14 Jahre) 2,50 €, Familien (max. 2 Erwachsene) 10,00 €

Quelle: Touristik Medebach