Print Friendly, PDF & Email

Medebach (ots). Montagabend (15. April 2013) gegen 18:30 Uhr wurde ein achtjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad eine leicht abschüssige Einfahrt hinunter und rollte auf die Fahrbahn. Ein 55-jähriger Autofahrer, der mit seinem schwarzen Ford auf dem St.-Sebastinus-Weg in Richtung Mozartstraße unterwegs war, kollidierte mit dem Fahrrad. Die Sicht auf die Einfahrt war durch ein Carport eingeschränkt, so dass er den Jungen erst sehen konnte, als er vor ihm auf die Straße fuhr. Ein Zusammenstoß konnte er nicht mehr verhindern. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde durch seine Eltern in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber am gleichen Abend wieder mit nach Hause.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf gut 2.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis