Print Friendly, PDF & Email

Medebach. Wer glaubt schon an das Unglaubliche? Es braucht einen Menschen wie Klaus Dieter Ritter, der den Mut hat den Menschen Mut zu machen, dass wirklich oft nur ein Wort den körperlichen und seelischen Zustand verbessern kann.

Klaus Dieter Ritter ist ein engagierter und kompetenter Fürsprecher der seit über 100 Jahren bewährten Methode der Autosuggestion nach Emil Coué. Sein Buch „Das wunderbare Schmerzen weg Buch“ erhält von seinen Lesern und Anwendern viel Zuspruch und entwickelt sich zu einem Fachbuch-Bestseller. Klaus Dieter Ritter ist Referent auf Kongressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Thema – Autosuggestion. Im Jahr 2005 trat Herr Ritter als Experte auf in der ARD-Sendung FLIEGE „Sanfte Medizin – für den Rücken“. In Österreich war er Studiogast in verschiedenen Radiosendungen des ORF.

Klaus Dieter Ritter, der als Dipl.-Ing. seine berufliche Laufbahn begann, ist einer der kompetentesten Lehrer der Coué-Methode. Er arbeitet als Autosuggestionsberater- sowie Ausbilder. Seit über 10 Jahren vermittelt er in Seminaren und Vorträgen erfolgreich die effiziente Technik der Stärkung der Selbstheilungskräfte.

Die kfd Oberschledorn freut sich, Herrn Ritter am 04.07.2013 um 19:00 Uhr im Pfarrheim Oberschledorn begrüßen zu dürfen.

Hierzu sind alle Interessenten, Frauen wie Männer, aus nah und fern eingeladen. Der Eintritt beträgt 5 €.

Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung gebeten. Anmeldungen bei Margret Wahle, Tel. 02982-900417 oder gerne auch per E-Mail: kfd-m.wahle@t-online.de, und beim Vorstand.

Quelle: kfd Oberschledorn