Print Friendly, PDF & Email

Medebach (ots). Am Donnerstag [12. Juni 2014] ist es in Medebach zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 15-Jähriger leicht verletzt worden ist. Der junge Mann fuhr gegen 13:20 Uhr auf einem Leichtkraftrad auf dem Stankt Sebastianus Weg hinter einem Pkw her.

Der 65 Jahre alte Fahrer dieses Pkw wollte in Höhe des Gymnasiums nach links abbiegen und macht hierzu eine Ausholbewegung nach rechts. In diesem Moment versuchte der Jugendliche den Pkw links zu überholen. Als er aber bemerkte, dass das Auto links abbiegen würde, bremste er sein Fahrzeug stark ab. Dies führte zum Sturz und der 15-Jährige rutschte mit seinem Krad gegen das Auto. Dabei verletzte er sich leicht und es entstanden Sachschaden in Höhe von ungefähr 3.000 Euro.

Über die Frage, ob der Fahrer des Pkw seinen Blinker nach links gesetzt hatte, gibt es unterschiedliche Angaben. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei zeigte sich dann zusätzlich noch, dass der Fahrer des Leichtkraftrades keinen Führerschein für das Fahrzeug hat und dieses auch nicht zugelassen ist.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis