Print Friendly, PDF & Email

Medebach (ots). Am Sonntag [14. September 2014] befand sich ein 43 Jahre alter Mann auf einen Oldtimer-Treffen an der Straße Zum Klapperhaus in Medebach. Zwischen 02:00 Uhr und 02:20 Uhr betrat ein Junge das Festzelt und sprach den Mann an. Das Kind schilderte, auf der nahegelegenen Straße läge seine verletzte Schwester. Da diese blute, brauche er dringend Hilfe.

Sofort erklärte sich der 43-Jährige zur Hilfe bereit und ging mit dem Kind in Richtung Straße aus dem Zelt. Plötzlich und für den Mann überraschend rannte der Junge weg und verschwand. Auf der Straße konnte auch kein verletztes Mädchen gefunden werden. Als der 43-Jährige aber in das Zelt zurückging, musste er feststellen, dass sein schwarzes Mobiltelefon Blackberry und sein Portemonnaie gestohlen worden waren. Die Umstände deuten darauf hin, dass der angeblich hilfsbedürftige Junge den Diebstahl begangen hat oder zumindest daran beteiligt war und den Mann lediglich ablenken sollte.

Die Kripo ermittelt jetzt wegen Diebstahls und sucht nach dem Kind. Dieses wird beschrieben als etwa 10 bis 12 Jahre alt, ungefähr 150 Zentimeter groß mit dunklen Haaren, dunkler Augenfarbe und südländischem Erscheinungsbild. Der Junge trug eine Jeanshose und ein blaues T-Shirt. Hinweise zu dem Kind oder dessen Begleitern werden an die Polizei Winterberg unter 02981-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)