Print Friendly

Medebach. Allgemein ist bekannt: Sport stärkt den Körper, aber auch den Geist. Dennoch bewegen sich die Meisten deutlich zu wenig. Die (Frei-)Zeit ist viel zu knapp bemessen und auch an anderen Hindernissen mangelt es nicht. Zudem ist da noch der allgegenwärtige innere Schweinehund – wir kennen ihn alle nur allzu gut. Laut bellt er Sätze wie „Morgen ist auch noch ein Tag“ oder „Heute habe ich gar keine Zeit.“ und gute Vorsätzen geraten oft schnell in Vergessenheit.

Mit der Unterstützung des Bauprojektes „ehemaliger Affenkäfig“ in Medebach sagte die Firma BORBET GmbH dem inneren Schweinehund und den sogenannten Wohlstandsbeschwerden wie Rückenleiden, Adipositas und Co. den Kampf an. Seit März 2014 wurden die Kleinspielfelder im Hansestadion des TuS Medebach saniert und wieder fit gemacht. Wer die neue moderne „BORBET Sport Box“ schon kennt, weiß: Damit haben die BORBET GmbH und die Stadt Medebach unser aller Schweinehund einen Maulkorb verpasst. Seit dem 20. Juli 2014 ist die neue BORBET Sport Box – Stätte für Sport, Spaß und Spiel – in Betrieb und kann von jedermann genutzt werden.

Die Firma BORBET GmbH sanierte gemeinsam mit der Stadt Medebach die marode Kleinfeldspielanlage im Hansestadion des TuS Medebach. Foto: BORBET GmbH

Die Firma BORBET GmbH sanierte gemeinsam mit der Stadt Medebach die marode Kleinfeldspielanlage im Hansestadion des TuS Medebach. Foto: BORBET GmbH

Zeitgleich mit Fertigstellung der BORBET Sport Box begann im Hause BORBET die Ausarbeitung eines Konzeptes über Angebote im Bereich Mitarbeitersport. Getreu dem Firmenmotto „Alles in Bewegung“ legt der Traditionshersteller BORBET großen Wert auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter und auf die in der Region gebotene Lebensqualität. Medizinische Studien belegen: Eine regelmäßige Bewegung stärkt nicht nur die Muskeln, sie fördert auch die Motivation und die Konzentrationsfähigkeit.

Seit dem 20. Juli 2014 ist die neue BORBET Sport Box - Stätte für Sport, Spaß und Spiel - in Betrieb und kann von jedermann genutzt werden. Foto: BORBET GmbH

Seit dem 20. Juli 2014 ist die neue BORBET Sport Box – Stätte für Sport, Spaß und Spiel – in Betrieb und kann von jedermann genutzt werden. Foto: BORBET GmbH

Viel ist zur Stärkung des Wohlbefindens der Mitarbeiter geplant und die ersten Voraussetzungen dafür durch die BORBET Sport Box geschaffen. Denn meist fehlen einfach nur die Möglichkeiten, um Sport in einem attraktiven Umfeld zu treiben. Damit ist nun Schluss – die Inbetriebnahme der BORBET Sport Box lässt für Sportmuffel nur noch geringfügig Ausreden zu. Gute Vorsätze gehören jetzt der Vergangenheit an. Zukünftig gelten Taten und viel Bewegung.

Quelle: BORBET GmbH