Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Am Donnerstag [05. Januar 2012] kam es in Marsberg zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen Fußgänger verletzt wurden. Um kurz nach 16:00 Uhr ereignete sich auf der Straße „Weist“ der erste Unfall.

Ein 48-jähriger Fußgänger aus Marsberg lief an der Fußgängerampel bei Rot über die Fahrbahn und wurde von dem Auto einer 85-jährigen Marsbergerin erfasst. Die Frau war mit ihrem Wagen aus Fahrtrichtung "Am Burghof" in Richtung Leitmar unterwegs. Der Mann kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Gegen 18:40 Uhr wurde an der Einmündung „Westheimer Straße/Lillers Straße“ ein 73-jähriger Fußgänger aus Marsberg schwer verletzt, als er die Westheimer Straße bei Grün überquerte und vom Pkw eines 81-jährigen Marsbergers erfasst wurde. Der Auto-fahrer kam von der Lillers Straße und wollte nach links abbiegen. Er hatte beim Ab-biegen den Fußgänger bei dem starken Regen übersehen. Der 73-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK