Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Ein weißer VW Caddy stand in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag [09./10. September 2015] zwischen 23:00 Uhr und 07:30 Uhr vor einem Wohnhaus an der Leitmarer Straße in Marsberg. Unbekannte sind vermutlich durch die Heckklappe in den Caddy eingedrungen und haben von der Ladefläche verschiedene Gegenstände gestohlen.

Neben einem Samsung Handy und einem Makita Bohrhammer samt Transportkoffer fehlten auch mehrere Transportkisten aus Kunststoff. Diese konnte aber in der Nähe des Friedhofs in Essentho wieder gefunden werden. Augenscheinlich konnten die Täter mit diesen Transportboxen nichts anfangen.

In der gleichen Nacht wurde in Essentho ein weiterer Kleintransporter aufgebrochen. Dort war ein grauer Mercedes Sprinter an der Fürstenberger Straße in der Nähe der Einmündung „In den Stricken“ geparkt. Um kurz nach Mitternacht war an dem Kleintransporter noch alles in Ordnung. Am Morgen um 06:40 Uhr musste aber festgestellt werden, dass Unbekannte auch hier die Hecktür aufgebrochen hatten, um an die Werkzeuge auf der Ladefläche zu gelangen.

Gestohlen wurden eine Handkreissäge, ein Bohrhammer, ein Akkuschrauber, eine Säbelsäge, ein Stemmhammer, eine Motorsäge und ein Nivelliergerät. Alle Werkzeuge sind Produkte der Firma Hilti.

Zeugen, die rund um die beiden Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit diesen Hinweisen an die Polizei Marsberg unter 02992-902000 zu wenden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)