Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Sonntagabend [02. August 2015] stellte ein Mann aus Marsberg seinen blauen VW Polo auf einem Hof in der Dalheimer Straße in Nähe der Einmündung Drosselgasse ab. Das Fahrzeug blieb unverschlossen. Gegen 19:30 Uhr bemerkte eine Zeugin einen fremden Mann auf dem Hof.

Sie sprach ihn an, was er dort zu suchen hätte. Eine Verständigung war nicht möglich, die Worte die er sprach klangen jedoch osteuropäisch. Der Mann war zwischen 20 und 30 Jahren alt und hatte eine blutige Verletzung im Gesicht. Die Frau wollte ihren Mann dazu holen, da ihr das Verhalten verdächtig erschien.

Diesen kurzen Moment nutzt der Täter und fuhr mit dem Auto vom Hof in Richtung Autobahn. Eine Fahndung nach dem blauen Polo mit Paderborner Kennzeichen wurde sofort ausgelöst. Es wurde jedoch nicht gefunden. Im Tank des Polos war gerade noch Benzin für knapp 50 Kilometer, so der Fahrzeughalter. Zeugen, die etwas über den Verbleib des Fahrzeuges sagen können oder die nähere Hinweise auf den Täter geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Marsberg unter 02992-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)