Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Durch Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte jetzt die Ursache eines Wohnungsbrandes in Marsberg geklärt werden. In einem Zimmer eines Wohnhauses an der Karolingerstraße war es am Samstag [22. August 2015] gegen 03:45 Uhr zu Flammen gekommen.

Das Feuer breitete sich aus und zog neben dem Ursprungsraum auch angrenzende Zimmer in Mitleidenschaft. Die Familie, die in dem Haus lebt, war rechtzeitig wach geworden und konnte sich in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer. Nach polizeilichen Schätzungen liegt der Sachschaden im unteren, vierstelligen Bereich.

Polizeibeamte der Kriminalpolizei nahmen noch in der Nacht die Ermittlungen auf, um die Ursache des Brandes zu klären. Dabei stellte sich heraus, dass ein elektrisches Gerät der Übertäter war. Durch einen technischen Defekt in dem Gerät konnte es zu dem Feuer kommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)