Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Am Samstagmorgen (04.05.2013, 09:55 h) kam es am Schießstand in Marsberg Leitmar zu einem Unglücksfall.

Bei einer Schussabgabe kam es zu einer übermäßigen Verpuffung. Der 52jährige Schütze aus Arnsberg erlitt dabei Verletzungen im Gesicht und wurde mit einem RTW einer Augenklinik zugeführt. (Kri)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis