Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots) . In der Nacht von Dienstag (9. April 2013) auf Mittwoch (10. April 2013) stahl ein 23-jähriger Mann aus Marsberg sieben leere Bierfässer von dem umzäunten Gelände eines Getränkehandels in Niedermarsberg.

Am nächsten Morgen fuhr er die Fässer zu einer nahegelegenen Brauerei und tauschte sie dort gegen das Pfandgeld ein. Durch die Ermittlungen bei der Brauerei kamen die Polizeibeamten schnell auf den 23-Jährigen. Zusammen mit den Spuren, die der Mann beim Getränkehandel hinterlassen hatte, als er die Fässer stahl, konnten sie ihm die Tat schnell nachweisen. Daraufhin räumte er die Tat ein und händigte auch freiwillig das Pfandgeld aus. Als Motiv gab er Geldsorgen an. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Einbruchdiebstahls.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis