Print Friendly, PDF & Email

Marsberg / Niedermarsberg (ots). Durch eine rückwärtige Tür ist es am Dienstag [05. Januar 2016] einem Einbrecher gelungen, in ein Wohnhaus am Gansauweg in Niedermarsberg einzudringen. Zwischen 17:30 Uhr und 18:40 Uhr war keiner der Bewohner zuhause. Diese Zeit nutzte der Unbekannte und begab sich auf das Grundstück.

Auf der von der Straße abgewandten Seite hebelte er eine Tür auf und schlüpfte dann ungesehen in die Wohnräume. Gezielt durchsuchte er ein Schlafzimmer des Hauses nach Beute. Dabei fand er Schmuck und ein Handy. Er steckte sich alles ein und flüchtete vom Tatort, noch bevor der erste Bewohner um 18:40 Uhr wieder nach Hause kam. Möglicherweise wurden von Zeugen im Bereich Gansauweg am Dienstagnachmittag Personen oder Fahrzeuge gesehen, die dort ansonsten nicht anzutreffen sind.

Die Kriminalpolizei bittet um derartige Informationen und andere Hinweise zu dem Einbruch an die Polizei Marsberg unter der Telefonnummer 02992/902000.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)