Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Nach dem tödlichen Verkehrsunfall vom letzten Samstag [14. April 2012] sucht die Polizei weitere Zeugen. Ein 17-jähriger Kleinkraftradfahrer hatte den halbseitig beschrankten Bahnübergang im Bereich „Lange Ricke“ überquert und war von einem Zug erfasst worden.

Das Verkehrskommissariat Brilon bittet weitere Zeugen, insbesondere die Insassen eines schwarzen Kleinwagens, der als erstes Fahrzeug in Fahrtrichtung Obermarsberg vor der Schranke wartete, sich unter Tel. 02961-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK