Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Dienstagmorgen (19. März 2013), gegen 07:45 Uhr, wurde eine 23-jährige Autofahrerin aus Marsberg bei einem Unfall leicht verletzt.

Zur Unfallzeit war es nebelig und die Sichtweite betrug etwa einhundert Meter. Ein 31-jähriger Mann aus Marsberg war mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 74, Fahrtrichtung Obermarsberg, mit einem technischen Defekt liegengeblieben. Die Elektrik seines blauen BMW war komplett ausgefallen. Der Wagen ließ sich nicht mehr starten und auch die gesamte Beleuchtung funktionierte nicht mehr. Der Mann wartete noch, bis einige Autos sein Fahrzeug passierten und wollte dann aussteigen, um die Örtlichkeit abzusichern. In dem Moment bemerkte er den herannahenden Opel Corsa der jungen Frau. Diese hatte den BMW zu spät bemerkt und prallte trotz Vollbremsung hinten auf das Fahrzeug. Der Mann konnte sich noch in sein Auto retten und b lieb unverletzt. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und zunächst in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf gut 9.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis