Print Friendly, PDF & Email

Marsberg / Oesdorf. Am 09. Mai 2015 hatte Oesdorf den 21. Plattdeutschen Tag im Sauerland ausgerichtet. Einige Auszüge des umfangreichen Programms der Oesdorfer im rappelvollen Stertschultenhof in Cobbenrode gab es bereits in der letzten Woche im Bürgerfunk. Jetzt, am Pfingstmontag [25. Mai 2015] präsentiert die Hochsauerlandwelle mit dem Radio-Moderator Markus Hiegemann und dem Marsberger Geschichts- und Heimatverein „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.“ eine umfangreiche, zweistündige Sondersendung in der Radio-Reihe „DO BISTE PLATT“ zu dem Tag in Cobbenrode.

Alle, die damals nicht persönlich dabei sein konnten, haben somit die Möglichkeit die vielseitigen Beiträge und Darbietungen zu hören. Die Sendung ist über alle Frequenzen von Radio Sauerland am Montag [25. Mai 2015] ab 19 Uhr zu empfangen. Der Erfolg der Veranstaltung in Cobbenrode wurde vom plötzlichen Tod des Ortsbürgermeisters Rudi Hillebrand am Abend des 09. Mai 2015 überschattet. Rudi Hillebrand hatte den Tag zusammen mit seinen Freunden um Ortsheimatpfleger Alfred Müller und Ortschronistin Magdalene Breidenbach inhaltlich vorbereitet.

Rudi Hillebrand und seine Freunde stellten im Oktober 2014 ihren geliebten Heimatort Oesdorf vor. Foto: © Marsberger Geschichten

Rudi Hillebrand und seine Freunde stellten im Oktober 2014 ihren geliebten Heimatort Oesdorf vor. Foto: © Marsberger Geschichten

In Memoriam an Rudi Hillebrand strahlt die Hochsauerlandwelle am Pfingstsonntag [24. Mai 2015] noch einmal die Sendung „Hiegemann unterwegs in Oesdorf“ aus dem Oktober 2014 aus, in der Rudi Hillebrand seinen geliebten Heimatort zusammen mit seinen Freunden, Vereinskameraden und weiteren Weggefährten vorstellt. Diese zweistündige Sendung beginnt am Sonntag [24. Mai 2015] ebenfalls um 19 Uhr. Sie ist in Marsberg und Umgebung über die UKW-Antennen-Frequenzen 94,8, 96,2 oder 106,5 MhZ bzw. über die Kabel-Frequenz 107,4 MhZ zu hören. Alternativ und weltweit kann sie über das Webradio von www.radiosauerland.de mitverfolgt werden.

Weitere Sendungen und Ankündigungen finden Sie immer im Radio- und Veranstaltungskalender unter www.marsberger-geschichte.de.

Quelle: Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.