Print Friendly, PDF & Email

Marsberg. Unser Marsberg – samt seiner Umgebung – „Heimat“ – ein Begriff, der in Mode kommt! Galt er vor einiger Zeit noch als verstaubt und antiquiert, so identifiziert man sich mittlerweile und regelrecht mit dieser wiederentdeckten Begrifflichkeit!

Andreas Karl Böttcher, Vorsitzender der Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.: „Heimat bedeutet für jeden etwas Anderes. Sie ist etwas Besonderes, etwas Vertrautes – also etwas Individuelles und somit auch für viele etwas ganz Persönliches! Heimat kann man immer wieder neu entdecken. Sie ist varianten- bzw. abwechslungsreich, niemals gleich und dadurch immer wieder anders schön! Davon bin ich als Vorsitzender unseres Geschichts- und Heimatvereins absolut überzeugt!

Böttcher weiter: „…und genau da will unser Verein behilflich sein, sodass Einheimische, Bürgerinnen bzw. Bürger sowie Gäste und Touristen die Schönheiten Marsbergs und der angrenzenden Orte und Städte entdecken bzw. neu- und wiederentdecken!“ Hierzu hat der Marsberger Geschichts- und Heimatverein jetzt ein neues Internetprojekt mit dem Namen „Unser Marsberg – samt seiner Umgebung“ ins Leben gerufen.

Die Kreativabteilung von „Unser Marsberg - samt seiner Umgebung“: v. l. Andreas Karl Böttcher (Marsberger Geschichten - Schlüssel zur Vergangenheit e.V.), Daniel Hofmann (Markeloop) und Marc Schnittker (Antillu) stellen das neue Internetprojekt vor. Foto: © Melissa Agethen

Die Kreativabteilung von „Unser Marsberg – samt seiner Umgebung“: v. l. Andreas Karl Böttcher (Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.), Daniel Hofmann (Markeloop) und Marc Schnittker (Antillu) stellen das neue Internetprojekt vor. Foto: © Melissa Agethen

Ursprünglich nur auf Facebook vertreten, sammelte „Unser Marsberg“ bisher innerhalb kürzester Zeit an die 1.000 Fans. Nun hat das Internetprojekt „Unser Marsberg – samt seiner Umgebung“ auch ein eigenes Web-Portal. Eine regelrechte Inwertsetzung der Schönheiten Marsbergs und der näheren Umgebung erfolgt durch tolle, saisonal wechselnde Fotoaufnahmen heimischer Fotografen aus beispielsweise Essentho, Westheim, Marsberg, Diemelstadt-Wrexen, Padberg, Beringhausen oder aus dem Großraum Diemelsee und weiteren Teilen des Waldecker Landes sowie des Sauerlandes. Auch Hobbyfotografen sind aufgerufen sich an dem neuen Internetprojekt der Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V. zu beteiligen.

Böttcher: „Interessante Blickwinkel auf unsere Landschaft, Ortschaften und Sehenswürdigkeiten sind somit garantiert!“ Gepaart wird das Ganze gelegentlich mit kurzen Informationen zu Veranstaltungen und kulturellen Highlights rund um Marsberg und den angrenzenden Städten.

Die technische Voraussetzung für das neue Internetportal schaffte die Internet- und Filmagentur Markeloop aus Marsberg. Daniel Hofmann von Markeloop: „Diese übergreifende und moderne Heimat-Informationsplattform mit tollen Bildern für Jung und Alt zur Kernstadt und den umliegenden Ortschaften sowie Städten soll Lust auf Marsberg machen! Wir entwickelten einen WORD-Press-Blog, der jede Möglichkeit der Suchmaschinenoptimierung vereint und sich außerdem alle Beiträge automatisiert von der Facebook-Fanseite von „Unser Marsberg – samt seiner Umgebung“ dank einer Schnittstelle beschafft. Die Hintergrundbilder wechseln regelmäßig abhängig von den Jahreszeiten und Ortsteile können kategorienabhängig News per RSS-Feed abonnieren. Auch mobil kann sich die Plattform durchaus sehen lassen und ist modern via Smartphone und Tablets aufrufbar.

Das neue Logo von „Unser Marsberg - samt seiner Umgebung“. Der Silhouette von der Marsberger Kernstadt - als Puzzleteile dargestellt - können ganz beliebig angrenzende Städte und Orte Marsbergs beigefügt bzw. beigepuzzelt werden. Grafik: © Antillu - Agentur für Mediendesign

Das neue Logo von „Unser Marsberg – samt seiner Umgebung“. Der Silhouette von der Marsberger Kernstadt – als Puzzleteile dargestellt – können ganz beliebig angrenzende Städte und Orte Marsbergs beigefügt bzw. beigepuzzelt werden. Grafik: © Antillu – Agentur für Mediendesign

Das neue Logo für „Unser Marsberg“ kreierten Marc Schnittker und Melissa Agethen von Antillu, der Marsberger Agentur für Mediendesign. Marc Schnittker im Gespräch: „Uns war es wichtig die Marsberger Ortsteile zu verbinden! So kamen wir auf die Idee, die Silhouette von der Marsberger Kernstadt als zwei Puzzleteile darzustellen. Die beiden ehemaligen Städte Niedermarsberg und Obermarsberg bilden eine Einheit. Ein Schritt, der kommunalpolitisch schon im Jahr 1975 vollzogen wurde. Beigepuzzelt bzw. beigefügt werden, können jetzt beliebig die weiteren, heutigen 15 Ortsteile Marsbergs sowie die angrenzenden Städte Bad Wünnenberg, Lichtenau, Warburg, Diemelstadt, Bad Arolsen, Diemelsee, Willingen oder Brilon. – Also genau die Region rund um Marsberg, die Städte und Großgemeinden, die „Unser Marsberg – samt seiner Umgebung“ heimatkundlich und kulturell ansprechen möchte!

Nähere Informationen unter www.unser-marsberg.de oder www.facebook.com/Unser.Marsberg.

Quelle: Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.