Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Vier Schwerverletzte und ein Sachschaden von über 8.000,- Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Sonntag (9. Juni 2013) im Bereich Oesdorf.

Eine 39-jährige Mutter war mit ihren drei Kindern (9, 13 und 16 Jahre alt) in einem Auto auf der Landstraße 636 zwischen Oesdorf und Westheim unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam die Fahrerin aus Marsberg nach rechts von der Straße ab und der Pkw prallte neben der Strecke gegen einen Baum. Dadurch wurde das Auto herumgeschleudert und blieb stark beschädigt im Straßengraben liegen.

Die Feuerwehr musste die Frau aus dem Pkw befreien, da diese durch die Deformationen eingeklemmt worden war. Alle vier Insassen wurden schwer verletzt. Die Mutter und eines der Kinder wurden mit Rettungs hubschraubern in Fachkliniken gebracht, die beiden anderen Kinder mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert werden. Lebensgefahr besteht aber für keinen der Verletzten. Die Landstraße musste für die Dauer der Maßnahmen für etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis