Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Am Montagnachmittag [09. Juni 2014] verunglückte eine 55-jährige Motorradfahrerin auf der Bundesstraße 7 in der Nähe von Marsberg-Bredelar. Die Frau war mit einem weiteren Kradfahrer unterwegs und hatte in Bredelar angehalten, um sich während eines Gewitterschauers unterzustellen.

Nachdem der Regen aufgehört hatte, fuhren beide weiter auf der Bundesstraße 7 in Richtung Brilon. Kurz nach dem Ortsausgang von Bredelar rutschte der 55-Jährigen dann in einer Rechtskurve das Vorderrad auf der regennassen Straße weg. Dies führte zum Sturz der Frau. Zusammen mit dem Motorrad prallte sie dann gegen die Leitplanke am Fahrbahnrand. Dabei erlitt die Motorradfahrerin schwere Verletzungen.

Sie wurde zunächst vom Rettungsdienst am Unfallort versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Lebensgefahr besteht aber nicht. An dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis