Print Friendly, PDF & Email

Marsberg. Nach dem überaus erfolgreichem ersten Festival in Marsberg hat der Metal Diver e.V. die Planungen zum zweiten Festival am 14. März 2015 abgeschlossen und präsentiert nun das neue Programm unter dem Motto „Hart genug!? – 100% Heavy Metal!“

Der Metal Diver e.V. startet das zweite Festival in der Marsberger Schützenhalle. Foto: © Metal Diver e.V.

Der Metal Diver e.V. startet das zweite Festival in der Marsberger Schützenhalle. Foto: © Metal Diver e.V.

Als lokale Größe sind in diesem Jahr Hate Force One mit dabei, die das Festival um 18:30 Uhr in der Schützenhalle Marsberg eröffnen. Die Paderborner Death Metal Jungs überzeugen durch aggressives Drumming, prägnante Gitarren, brachialen Bass und morbide Growls.

Final Depravity. Foto: Pressebild

Final Depravity. Foto: Pressebild

Mit Scarlet Anger holt man das erste Mal eine internationale Band nach Marsberg. Die 2007 gegründete Band spielt Thrash Metal der alten Schule mit einprägsamen Melodien und Solis.

Steelpreacher aus Koblenz lassen so manches Heavy Metal Herz höher schlagen. Bekannt durch Ihre einzigartige Show aus Bier und Musik spielen Steelpreacher seit der Gründung 2001 geradlinigen Heavy Metal. Der Stil der Band orientiert sich stark an Ikonen der 80er wie Accept, Saxon oder AC/DC.

Hate Force One. Foto: Pressebild

Hate Force One. Foto: Pressebild

Mit Final Depravity holt der Verein eine weitere Thrash Band aus dem Ruhrpott nach Marsberg. An diesem Abend wird auch der Schlagzeuger der Band Kreator „Ventor“ zu Gast sein und das Set teilweise begleiten.

Der Höhepunkt des Abends stellt der Headliner Stormwarrior dar. Die 4 Jungs sind weltweit bekannt für ihren einzigartigen Sound, in dem sie klassischen True Heavy Metal mit nordischer Mythologie verbinden. Aus Norddeutschland stammend und stark von der 80er Jahre Metal Szene und vor allem von Hamburger Metal-Paten, wie Helloween und Running Wild inspiriert, wurde die Band 1998 von Lars Ramcke gegründet.

Scarlet Anger. Foto: Pressebild

Scarlet Anger. Foto: Pressebild

Mit Kai Hansen (Gamma Ray / ex-Helloween) nahmen sie in den Hamburger Hansen Studios ihr selbstbetiteltes Debüt auf. Zum Metal Diver Festival wird es eine spezielle Setlist mit zahlreichen Songs der ersten beiden Scheiben geben.

Aufgrund vieler Nachfragen aus dem Raum Paderborn, hat sich der Verein entschieden einen Shuttle Bus (Hin- und Rückfahrt) mit den Stationen Paderborn, Salzkotten, Geseke, Steinhausen, Büren, Bad Wünnenberg, Fürstenberg und Marsberg anzubieten.

Steelpreacher. Foto: Pressebild

Steelpreacher. Foto: Pressebild

Tickets für das Festival und den Shuttle Bus können bis 01. März 2015 über den Onlineshop unter www.metaldiver-festival.de/tickets und die Festivaltickets zusätzlich auch an den Vorverkaufsstellen der Volksbank (Hauptstraße 33-35) Marsberg, der Gaststätte Spiekers Corner (Westheimer Straße 4) in Marsberg und bei Ticket Direct (Königsstraße 62) in Paderborn erworben werden.

Stormwarrior. Foto: Pressebild

Stormwarrior. Foto: Pressebild

Weitere Informationen zum Verein und dem Festival gibt es unter www.metaldiver-festival.de und www.facebook.com/metaldiverfestival.

Quelle: Metal Diver e.V.