Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Von Samstag auf Sonntag [19./20. Januar 2013] fand in Essentho in der dortigen Schützenhalle eine größere Feier statt. Im Rahmen dieser Feierlichkeit wurden der Polizei Marsberg zwei Körperverletzungsdelikte gemeldet.

Um 0:30 Uhr befand sich ein 17-jähriger Mann aus Marsberg in der Schützenhalle, als ein 20-Jähriger, ebenfalls aus Marsberg, auf ihn zutrat. Ohne Vorwarnung schlug der ältere Mann dem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. Der Geschlagene musste anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Hintergrund der Auseinandersetzung scheint ein bereits länger schwelender Streit der beiden Personen zu sein. Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Gegen 03:20 Uhr kam es dann vor der Schützenhalle zu einem weiteren Vorfall. Ein 21-jähriger Mann aus Diemelstadt schlug dabei auf einen 19-jährigen Mann aus Marsberg ein und verletzte diesen dabei im Gesicht. Die Hintergründe dieses Angriffs sind bislang noch nicht geklärt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis