Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Am Donnerstag [16. Oktober 2014] kontrollierten gegen 01:00 Uhr die Beamten der Wache Marsberg auf der Bredelarer Straße einen 34-jährigen Autofahrer. Im Rahmen der allgemeinen Verkehrskontrolle händigte der Marsberger den Polizisten auch seinen Führerschein aus.

Eine Überprüfung ergab jedoch, dass er diesen schon Ende August auf Anordnung der Straßenverkehrsbehörde hätte abgeben müssen. Seine Fahrerlaubnis war ihm dort entzogen worden. So konnten die Beamten den Führerschein gleich einbehalten und der Mann durfte nur noch zu Fuß nach Hause.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)