Print Friendly, PDF & Email

Marsberg / Niedermarsberg (ots). Die Feuerwehr und die Polizei mussten am Montagmorgen [11. Januar 2015] gegen 10:40 Uhr zur Straße „Unterm Ohmberg“ in Niedermarsberg ausrücken. Von dort war ein Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb gemeldet worden, die Flammen sollen bereits aus dem Dach eines Gebäudes schlagen.

Vor Ort begann die Feuerwehr umgehend mit den Löscharbeiten. Gegen 12:00 Uhr konnten die Flammen gelöscht werden. Alle Mitarbeiter der Gießerei konnten den Gefahrenbereich unverletzt verlassen.  Vorsichtshalber wurden die Anwohner mittels Lautsprecherdurchsagen gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Angaben zur Schadenshöhe oder den Ursachen des Feuers können aktuell noch nicht gemacht werden. Es wird entsprechend nachberichtet. Ein Brandermittler der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis wurde mit den erforderlichen Ermittlungen betraut.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)