Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). In der Nacht von Donnerstag auf Freitag [29./30. September 2011] waren Einbrecher in Niedermarsberg im Bereich der Hauptstraße/ Paulinen-straße am Werk. An einem Gebäudekomplex wurde zunächst versucht eine Tür aufzuhebeln, was aber nicht gelang.

Bei einer anderen Eingangstür hatten sie mehr Glück, da die Tür nur zugezogen und nicht verschlossen war. Im Gebäude wurde eine weitere Tür zu einer Arztpraxis aufge-brochen. In der Praxis wurden Schränke durchsucht und eine Geldkassette geöffnet. Vermutlich über ein Fenster der Praxis gelangten die Täter auf ein Flachdach und hebelten dort ein auf Kipp stehendes Fenster zu einem Büroraum auf. Mit einem vorge-fundenen Schlüssel wurden ein Tresor geöffnet und alle Schreibtische durchsucht. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK