Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Gleich drei Mal waren Einbrecher in Marsberg aktiv. In Giershagen im Bereich der Straße Unterm Klausknapp brachen Unbekannte am Dienstag [06. März 2012] oder Mittwochmorgen [07. März 2012] die Tür einer Pumpstation auf und entwendeten ein Notstromaggregat und dazugehörige Batterien. Eine Beeinträchtigung der regionalen Wasserversorgung wurde dadurch nicht verursacht.

In Niedermarsberg versuchten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag [07./08. März 2012] vergeblich die Eingangstür eines Friseurgeschäfts an der Magnusstraße aufzuhebeln. Um doch noch in das Innere zu gelangen, hebelten die Täter ein Fenster auf. Nachdem das gesamte Geschäft durchsucht worden war, konnte ein geringer Bargeldbetrag erbeutet werden.

Ebenfalls in Niedermarsberg, jedoch an der Hauptstraße, versuchten unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch [06./07. März 2012] die Eingangstür eines Bekleidungsgeschäfts aufzubrechen. Die Hebelversuche wurden erfolglos beendet, so dass keine Beute gemacht werden konnte. Dennoch entstand an der Tür ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Marsberg (02992-902000).

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK