Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Einen geringen Bargeldbetrag erbeutete ein Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch [23./24. September 2014] in Westheim. Zunächst brach der Dieb ein Fenster zu einer Arztpraxis an der Straße Im Dahl auf.

Durch das geöffnete Fenster kletterte in die Praxis und hatte jetzt Zugang zu allen Räumen. Bei der Suche nach Beute stieß er dann auf den knapp dreistelligen Betrag. Zu dem Einbruch ist es zwischen 20:00 Uhr Abends und 07:00 Uhr am nächsten Morgen gekommen.

In der gleichen Nacht kam es am Steinweg zu einem weiteren Einbruch in eine Arztpraxis. Hier wurde zwischen 20:00 Uhr und 07:30 Uhr die Eingangstür aufgebrochen. Im Empfangsbereich fand der Täter ebenfalls Bargeld, welches er sich als Beute einsteckte. Auch in diesem Fall handelt es sich um einen geringen Betrag, der angerichtete Sachschaden liegt deutlich höher.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Marsberg unter 02992-902000.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)