Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Sonntagmorgen (5. Mai 2013), gegen 10:30 Uhr, wurde in Meerhof ein 65-jähriger Kradfahrer aus Paderborn bei einem Verkehrsunfall verletzt.

Eine 49-jährige Frau aus Delbrück verließ an der Anschlussstelle Lichtenau die Autobahn 44 und wollte mit ihrem Opel Insignia auf die Landstraße 817 abbiegen. Dabei übersah sie jedoch den Motorradfahrer, der auf der Landstraße von Lichtenau in Richtung Meerhof fuhr. Er versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzt sich. Er konnte jedoch nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Seine Yamaha musste abgeschleppt werden.

An den Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro. Während die Autofahrerin nun ein Anzeige wegen fah rlässiger Körperverletzung und Vorfahrverstoßes erwartet, muss auch der Motorradfahrer mit einer Anzeige rechnen.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Verunglückte überhaupt keinen Führerschein für das Fahren von Motorrädern besitzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis