Print Friendly, PDF & Email

Marsberg/Westheim (ots). Gleich vier Autos waren am Montag [09. September 2013] gegen 14:40 Uhr in einen Verkehrsunfall in Westheim verwickelt. Ein 25-jähriger Autofahrer war von der Autobahnauffahrt aus auf der Bundesstraße 7 unterwegs in Richtung Westheim.

Vor ihm waren drei weitere Autos unterwegs. Verkehrsbedingt musste der 36 Jahre alte Fahrer des ersten Wagens am Ortseingang von Westheim anhalten. Die Fahrerinnen der beiden folgenden Pkw, eine 56-jährige und eine 47-jährige Frau, bemerkte dies rechtzeitig und hielten ebenfalls an. Da der 25-Jährige die Situation zu spät erfasste, fuhr er auf das Auto vor ihm auf und schob dabei alle drei Pkw vor ihm aufeinander. Eine Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen musste aber nicht eingesetzt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis