Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Ein Fahrradfahrer fiel am Dienstag [23. Juli 2013] gegen 17:30 Uhr einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Marsberg auf. Der Fahrer war auf der Straße Weist unterwegs und fuhr dann durch die Klosterstraße entgegen der Einbahnstraßenregelung zur Hauptstraße.

Während der Fahrt machte der Radler einer sehr unsicheren Eindruck und hatte Probleme, den Lenker gerade zu halten. Nachdem das Fahrrad gestoppt und der 54-jährige Fahrer aus Marsberg kontrolliert worden war, zeigte sich der Grund. Ein Alco-Test brachte eine Ergebnis über zwei Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis