Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Leicht verletzt wurde ein 24-jähriger PKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag [03. Mai 2015] in Marsberg. Er setzte sich alkoholisiert in das Fahrzeug eines Zeugen und befuhr die Straße An der Wallmei.

Der 24-Jährige konnte dem Straßenverlauf nicht folgen und stieß dort gegen einen geparkten Pkw, rangierte anschließend und versuchte von der Unfallstelle zu flüchten. Nach einigen Metern blieb er jedoch stehen und wurde von einem weiteren Zeugen aus dem Pkw geholt. Anschließend flüchtete der Unfallfahrer zu Fuß von der Unfallstelle.

Ermittlungen im Krankenhaus ergaben, dass sich der Fahrer zur Behandlung seiner Verletzungen in der Notaufnahme befand. Dort wurde er von den Polizeibeamten zum Unfallgeschehen befragt. Er räumte den Unfall, den vorhergehenden Alkoholkonsum und das Fahren ohne Fahrerlaubnis ein. Der Sachschaden beträgt 7.500 Euro. (AS)

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)