Print Friendly

Marsberg / Erlinghausen / Giershagen / Beringhausen / Diemelsee / Brilon / Olsberg / Eslohe. In diesem Jahr gibt es zwar keine „Plattdeutsche Weihnacht“, dafür aber vier bezaubernde Adventssendungen aus dem Sauerland.

Nach den Sendungen zu den Weihnachtsplätzchen, dem Nikolaus und den Christbäumen gehen die plattdeutschen Arbeitskreise vom Briloner Heimatbund – Semper Idem e.V., der Kolpingfamilie Eslohe, der Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V. und dem Heimatbund der Stadt Olsberg am Montag [21. Dezember 2015] von 20 bis 21 Uhr eine Stunde lang auf Sendung. Diesmal steht natürlich das Christkind im Mittelpunkt der Sendung.

Helga Hess (Erlinghausen), Margret Schlüter (Beringhausen) und Paula Brandenburg (Giershagen) erzählen dazu schöne Geschichten. Marlis Simon (Erlinghausen) erinnert an die Tradition der Barbarazweige (04. Dezember) und Karl Heinemann (Rhoden) hat trotz der letzten Platt-Ausgabe noch immer keinen Weihnachtsbaum gefunden. Bereichert wird die Radiosendung „DO BISTE PLATT“ mit zahlreichen, weiteren Sprechern aus Diemelsee, Brilon und Eslohe.

Plattdeutscher Abend mit Sprechern aus Marsberg, Diemelsee und Diemelstadt. Foto: © Marsberger Geschichten

Plattdeutscher Abend mit Sprechern aus Marsberg, Diemelsee und Diemelstadt. Foto: © Marsberger Geschichten

Die plattdeutschen Sprecher aus Diemelsee mit Hildegard und Wilfried Becker, Luise Fischer, Margarete Erlemann, Johanna Scheele, Helga Göbel, Karl-Heinz Kalhöfer-Köchling, Karl-Heinz Brocke, Karl-Heinz Behle und Irmgard Sude haben hierzu wunderbare Advents- und Weihnachtsgeschichten von anno dazumal aus ihren Archiven herausgekramt. Die hochdeutsche Moderation liegt in den Händen von Markus Hiegemann.

Die einstündige Radiosendung des Bürgerfunks des Marsberger Geschichts- und Heimatvereins „Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.“ auf der Hochsauerlandwelle findet also am Montag [21. Dezember 2015] ab 20 Uhr über den Frequenzen von Radio Sauerland statt. Sie ist in Marsberg und Umgebung über die UKW-Antennen-Frequenzen 94,8, 96,2 oder 106,5 MhZ bzw. über die Kabel-Frequenz 107,4 MhZ zu hören. Alternativ und weltweit kann sie über das Webradio von www.radiosauerland.de mitverfolgt werden. Weitere Sendungen und Ankündigungen finden Sie immer im Radio- und Veranstaltungskalender unter: www.marsberger-geschichten.de.

An Stelle der „Plattdeutschen Weihnacht“ findet dieses Jahr am 1. Weihnachtstag, dem 25. Dezember 2015, von 19 bis 20 Uhr im Programm des Bürgerfunks eine Weihnachtssendung mit der Marsberger Schlagersängerin Heidi Hedtmann statt. Ab 20 Uhr geht Moderator Markus Hiegemann mit dem „DO BISTE PLATT“-Spezial, der „Scharfenberger Weihnacht“, auf Sendung.

Quelle: Marsberger Geschichten – Schlüssel zur Vergangenheit e.V.