Print Friendly, PDF & Email

Marsberg (ots). Am Sonntagmittag [06. September 2015] ist es im Zusammenhang mit dem Kreisschützenfest in Essentho zu einem Vorfall gekommen. Da gegen 12:30 Uhr sehr viele Zuschauer zu Fuß auf dem Weg in Richtung des Festzeltes unterwegs waren, wurde ein Teil der Straße „Sametwiesen“ durch die Feuerwehr kurzfristig gesperrt, um Gefahren für die Fußgänger zu verhindern.

Einen 51 Jahre alten Mann interessierte diese Sperrung aber nicht. Trotz mehrfacher Aufforderung, die Strecke nicht zu befahren, fuhr der 51-Jährige an einem Feuerwehrmann vorbei. Dabei überrollte ein Reifen des Pkw einen Fuß des 38 Jahre alten Feuerwehrmanns. Dieser blieb zum Glück unverletzt, da er Einsatzstiefel mit Stahlkappen trug. Der Autofahrer konnte von der Polizei namentlich festgestellt werden. Gegen ihn wird jetzt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)