Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (ots). Seit 6:00 Uhr Morgens läuft auch im Kreis Soest der landesweite Blitzmarathon. Im Frühdienst, also bis 13:00 Uhr, wurden im Kreis Soest cirka 2800 Fahrzeuge kontrolliert.

113 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs. Innerhalb geschlossener Ortschaften war ein Fahrzeugführer statt der erlaubten 50 mit 72 Stundenkilometern unterwegs. In einer 70 er Zone wurde ein Autofahrer mit 135 Stundenkilometern ertappt, und auf der B 1 in Höhe Erwitte-Beerenbrock war ein 24-jähriger Soester statt mit erlaubten 100 mit 146 Stundenkilometern unterwegs. Die Aktion wird noch bis Mittwochmorgen (5. Juni 2013) um 06:00 Uhr fortgeführt. (fm)

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest