Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Der Tag der Familie, zu dem die Lokalen Bündnisse für Familie im Kreis Soest eingeladen hatten, war erneut ein großer Erfolg. Bei schönstem, herbstlichen Wetter und guter Laune erlebten 50 Familien aus dem Kreis Soest am Donnerstag [11. Oktober 2012] einen erlebnisreichen Tag im Familienpark in Kalkar. Das Besondere daran ist, dass es sich um ein ehemaliges Kernkraftwerk handelt, welches nie in Betrieb genommen wurde.

Irmgard Soldat verabschiedete als stellvertretende Landrätin des Kreises Soest die 80 Eltern und 120 Kinder und wünschte ihnen viel Spaß und einen schönen gemeinsamen Tag mit der Familie. Nach der Ankunft vor Ort gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele Attraktionen zu entdecken, u.a. ein 54 Meter hohes Kettenkarussell im ehemaligen Kühlturm, eine Wildwasserbahn, eine Achterbahn und viele weitere Sport- und Freizeitangebote.

Die Stellvertretende Landrätin des Kreises Soest, Irmgard Soldat (10. v. l.), schickte 80 Eltern und ihre 120 Kinder auf die Reise zu einem erlebnisreichen Tag ins Kernwasserwunderland Kalkar. Foto: Kreis Soest

Während des gesamten Aufenthaltes konnten sich die Eltern und Kinder über eine umfangreiche Verpflegung freuen. Angefangen von einem sehr reichhaltigen und leckeren Mittagsbuffet über den anschließenden Kaffee und Kuchen bis hin zu Eis, Getränken und Pommes, soviel das Herz begehrte.

Die Familien waren von dem Angebot begeistert und so lautete das Urteil am Abend: „Wir sind gerne ein weiteres Mal wieder dabei!

Quelle: Pressestelle Kreis Soest