Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Vier Neuanmeldungen zur Klassifizierung im vergangenen Jahr bestätigen, dass immer mehr Vermieter von Ferienhäusern und -wohnungen sowie Privatzimmern bis acht Betten auf steigende Qualität achten.

Bis heute gibt es im Kreis Soest 63 klassifizierte Objekte – und die Zahl steigt. Von 20 in 2011 klassifizierten Wohnungen wurden 13 mit drei Sternen, sechs mit vier Sternen und sogar eine Wohnung mit fünf Sternen ausgezeichnet.

Vermieter von Ferienhäusern, Ferienwohnungen oder auch Privatzimmern bis acht Betten können sich bei der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH klassifizieren lassen Ansprechpartnerin für Erst- und Folgeklassifizierungen ist Heike Jungmann, Telefon 02921/303478. Anhand eines Kriterienkataloges, der vor Ort abgefragt wird, werden die Sterne errechnet. Wenn dann auch noch die Mindestkriterien zutreffen, steht den Sternen nichts mehr im Weg.

Nicht allein die Sauberkeit zählt, auch eine entsprechende Grundausstattung ist notwendig und mit jedem weiteren Stern steigt das Angebot für die Gäste. Die Bewertungen können zum Beispiel in Gastgeberverzeichnissen, auf Internetplattformen oder auf der eigenen Homepage aufgenommen werden“, erläutert Heike Jungmann. Klassifiziert werden kann jeder Anbieter von Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Privatzimmern bis einschließlich acht Betten. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Klassifizierung ist drei Jahre gültig, dann entscheiden die Vermieter selbst, ob eine Folgeklassifizierung durchgeführt werden soll.

Klassifizierung von Ferienwohnungen und -häusern ist ein wichtiges Zeichen von Beherbergungsqualität. Immer mehr Gäste suchen nach Unterkünften im Internet und orientieren sich an den Sternen einer Unterkunft“, stellt Volker Ruff, Geschäftsführer der Kreiswirtschaftsförderung, die Bedeutung des Verfahrens heraus.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest

Vier Neuanmeldungen zur Klassifizierung im vergangenen Jahr bestätigen, dass immer mehr Vermieter von Ferienhäusern und –wohnungen sowie Privatzimmern bis acht Betten auf steigende Qualität achten. Bis heute gibt es im Kreis Soest 63 klassifizierte Objekte – und die Zahl steigt. Von 20 in 2011 klassifizierten Wohnungen wurden 13 mit drei Sternen, sechs mit vier Sternen und sogar eine Wohnung mit fünf Sternen ausgezeichnet.
Vermieter von Ferienhäusern, Ferienwohnungen oder auch Privatzimmern bis acht Betten können sich bei der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH klassifizieren lassen Ansprechpartnerin für Erst- und Folgeklassifizierungen ist Heike Jungmann, Telefon 02921/303478. Anhand eines Kriterienkataloges, der vor Ort abgefragt wird, werden die Sterne errechnet. Wenn dann auch noch die Mindestkriterien zutreffen, steht den Sternen nichts mehr im Weg.

„Nicht allein die Sauberkeit zählt, auch eine entsprechende Grundausstattung ist notwendig und mit jedem weiteren Stern steigt das Angebot für die Gäste. Die Bewertungen können zum Beispiel in Gastgeberverzeichnissen, auf Internetplattformen oder auf der eigenen Homepage aufgenommen werden“, erläutert Heike Jungmann. Klassifiziert werden kann jeder Anbieter von Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Privatzimmern bis einschließlich acht Betten. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Klassifizierung ist drei Jahre gültig, dann entscheiden die Vermieter selbst, ob eine Folgeklassifizierung durchgeführt werden soll.

„Klassifizierung von Ferienwohnungen und -häusern ist ein wichtiges Zeichen von Beherbergungsqualität. Immer mehr Gäste suchen nach Unterkünften im Internet und orientieren sich an den Sternen einer Unterkunft“, stellt Volker Ruff, Geschäftsführer der Kreiswirtschaftsförderung, die Bedeutung des Verfahrens heraus.