Print Friendly, PDF & Email

Soest. Die gesellschaftliche Entwicklung Soests wurde nicht unwesentlich von Frauen mitgeprägt, die jedoch in der Geschichtsschreibung oft viel zu selten vorkommen. Auf Spurensuche dieser besonderen Frauenpersönlichkeiten kann man sich beim Rundgang „…als hätte es uns nie gegeben“ begeben, der am Sonntag, dem 3. März 2013, um 14.30 Uhr an der Teichsmühle beginnt. Im Fortlauf der Führung werden nicht nur interessante Biografien und Kunstwerke bedeutender Soesterinnen vorgestellt, sondern auch deren Wohn- und Arbeitsstätten besucht. Der Kostenbeitrag für die Führung – bei der übrigens auch Männer willkommen sind – beträgt 5,00 Euro pro Person.

Historische Teichsmühle in Soest und Tourist Information

Historische Teichsmühle in Soest und Tourist Information

Ganz im Zeichen des Grünsandsteins, der den historischen Soester Stadtkern wesentlich prägt, steht hingegen die Führung „Sinfonie in Grünsandstein“, die am Sonntag, dem 17. März, um 14.30 Uhr startet und neben dem Besuch des Grünsandsteinmuseums auch einen Gang über einen Teilabschnitt der mittelalterlichen Wallanlage sowie die Außenbesichtigung verschiedener Bauwerke beeinhaltet. Die Kosten hierfür liegen bei 4,00 Euro pro Person.

Besonders reizvoll ist zu dieser Zeit auch ein winterlicher Spaziergang entlang Grünsandstein-Mauern und idyllischen Fachwerkzeilen im Schein von Petroleumlampen. Gemeinsam mit dem Gästeführer geht es bei der „Mondscheinpromenade“, die am 22. März um 19.30 Uhr beginnt, auf Entdeckungsreise durch das abendliche Soest. Ein Begrüßungsschluck zu Beginn und ein Mondscheintrunk zum Abschied dürfen hierbei natürlich nicht fehlen. Das Ticket für die Mondscheinpromenade kostet 8,00 Euro pro Person inkl. Getränke.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist für alle Führungen eine telefonische Voranmeldung bei der Tourist Information Soest unter der Nummer 02921/66350050 notwendig.

Darüber hinaus findet jeden Samstag um 14.30 Uhr auch eine „Altstadtführung“ für Einzelanschließer inklusive Innenbesichtigung zweier Kirchen statt. Die Teilnahmegebühren liegen bei 4,00 Euro pro Person, Treffpunkt ist an der Tourist Information.

Quelle: Kreis Soest