Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Dezernentin Maria Schulte-Kellinghaus hat in Anwesenheit von Alfred Aßmann, Hauptschuldezernent der Bezirksregierung Arnsberg, Martina Hosbach, als neue Schulrätin für die Hauptschulen im Kreis Soest im Kreishaus begrüßt. Die 55-jährige Hammerin ist Nachfolgerin von Schulrätin Andrea Christoph und war bisher Rektorin an der Christ-König-Schule in Drensteinfurt.

Martina Hosbach sieht ihre Arbeitsschwerpunkte in der Begleitung und Unterstützung der Hauptschulen im Entwicklungs- und Veränderungsprozess zu einem inklusiven Schulsystem und in der Unterstützung der Hauptschulen bei der Sicherstellung und Entwicklung der Qualität ihrer schulischen Arbeit. „Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben, habe aber gleichzeitig großen Respekt vor der Verantwortung, die dieses Amt gerade in Zeiten großer Veränderungen trägt“, betonte die neue Schulrätin bei ihrer Amtseinführung.

Dezernentin Maria Schulte-Kellinghaus (l.) hat in Anwesenheit von Alfred Aßmann, (4. v. l.) Hauptschuldezernent der Bezirksregierung Arnsberg, Martina Hosbach (3. v. l.) als Nachfolgerin von Andrea Christoph als neue Schulrätin für die Hauptschulen im Kreis Soest im Kreishaus begrüßt. Mit dabei waren Kai Strumann (2. v. l.), Sachgebietsleiter Schulaufsicht, Schulrätin Marion Offergeld (2. v. r.) und Dieter Hesse (r.), Abteilungsleiter Schulangelegenheiten. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Im gesamten Soester Kreisgebiet befinden sich insgesamt 16 Hauptschulen, die von den Schülerinnen und Schülern der 5. bis 10. Jahrgänge besucht werden und mit Frau Hosbach eine direkte Ansprechpartnerin im Kreishaus haben. Zum Aufgabenbereich der neuen Schulrätin gehören außerdem Hauptschulen in der Stadt Hamm.

Martina Hosbach komplettiert das vierköpfige Team der Schulaufsicht im Soester Kreishaus.

Im Schulamt des Kreises Soest ist Schulamtsdirektorin Marion Offergeld, gleichzeitig Sprecherin des Schulamtes, zuständig für die Grundschulen in Anröchte, Erwitte, Geseke, Möhnesee, Soest, Rüthen und Warstein. Schulamtsdirektorin Cornelia Bornefeld-Gronert betreut bis auf wenige Ausnahmen alle Förderschulen im Kreis Soest. Schulrat Winfried Ebert ist zuständig für die Grundschulen in Lippstadt, Lippetal, Welver, Werl, Wickede, Ense und Bad Sassendorf.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest