Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Die Vorbereitungen für den eigenen Lauf in der Kartslalommeisterschaft des ADAC Westfalen sind fast abgeschlossen.

Präzision und Feingefühl bei hohem Tempo. Eine echte Herausforderung gerade für die jüngsten.

Präzision und Feingefühl bei hohem Tempo. Eine echte Herausforderung gerade für die jüngsten.

Fieberhaft trainierten die jungen Nachwuchssportler des MSC Bergstadt Rüthen für ihrem Heimlauf, der am kommenden Wochenende auf der Verkehrsübungsanlage Kaiserkuhle ausgetragen wird. Über 130 Starter in unterschiedlichen Altersklassen erwartet der Veranstalter MSC Bergstadt Rüthen. Gerade die jüngsten Talente fiebern Ihrem Saisonlauf förmlich entgegen. Trainer Heinz Enthof ließ in den letzten Wochen immer wieder den Parcour trainieren. Die Chancen für eine maximale Ausbeute am Sonntag für die Rüthener Motorsportler sind groß. Doch auch die anderen Teilnehmer aus NRW haben sehr gute Fahrerinnen und Fahrer. Neben einem anspruchsvollen Parcour, wird den Gästen auch ein Catering geboten. Zuschauer sind herzlich willkommen. Ab 9 Uhr werden die jüngsten der Klasse 1 an den Start gehen. Da es sich um den vierten Saisonlauf handelt, wird eine Vorentscheidung für die Qualifikation zum NRW Cup und der Deutschen Meisterschaft in Rüthen erwartet. Weitere Infos unter: www.msc-bergstadt-ruethen.de

Quelle: MSC Bergstadt Rüthen e.V. im ADAC