Print Friendly, PDF & Email

Möhnesee/Kreis Soest. Körperliches Wohlbefinden, seelische Ausgeglichenheit und mentale Stärke gehen Hand in Hand. Um dieses Ziel zu erreichen oder zu bewahren, folgen immer mehr Menschen dem Trend zur bewussten Lebens-gestaltung. Impulse gibt die erste Möhnesee-Messe „Gesundheit und Spiritualität“ am 28. Juli. Wellness, Prävention, alternative Heilmethoden, gesunde Ernährung, innere Balance, Lebensglück – das sind Themen, die bewegen.

Rund 70 Aussteller präsentieren im Haus des Gastes in Körbecke eine große Bandbreite rund um Gesundheit und Spiritualität: ansprechende Angebote, die zum Ausprobieren einladen. Im „Raum der Stille“ zum Beispiel lernen Besucher Energiebehandlungen, geistiges Heilen und Shiatsu kennen. Persönliche Engel-Botschaften, eine Aufnahme der Aura, die Untersuchung von Energien im Haus anhand einer mitgebrachten Grundriss-Skizze – derlei Themenfelder dürften für viele Gäste neu und inspirierend sein.

Ob Beratung, Behandlung oder Massage, die Messebesucher können sich an diesem Tag etwas richtig Gutes tun. Unter anderem stellt sich das Möhnesee-Netzwerk „Quellen der Kraft“ vor – eine Gemeinschaft von Therapeuten, Seminarleitern, Heilpraktikern, medialen Beratern und Heilenergetikern, so das Portal Messe-Kongress.

Eine Reihe interessanter Fachvorträge ergänzt das Programm. Die Palette reicht dabei von gesunder Ernährung und bewusster Lebensgestaltung bis hin zu alternativen Heilmethoden. Hinzu kommen Farbbotschaften, Klangschalenmassage, medialen Kraftplätze und Familienaufstellung Feng Shui, Reiki, Thera Nui, Lach-Yoga und Meditation.

Erste „Gesundheit und Spiritualität“ mit vielen Angeboten zum Ausprobieren. Foto: Jürgen Krause

Erste „Gesundheit und Spiritualität“ mit vielen Angeboten zum Ausprobieren. Foto: Jürgen Krause

Musik fördert die Lebensfreude und hat deshalb ihren Platz im Veranstaltungsprogramm. Nach einem meditativen Eröffnungskonzert mit dem Pianisten, Komponisten und Musiktherapeuten Harald Sumik gibt es heilsames Singen, beruhigende Didgeridoo-Klänge, Heiltänze. Kinder sind zur Ausdrucksmalerei und zum afrikanischen Trommeln eingeladen. Das Abschlusskonzert gestaltet temperamentvoll die Trommelgruppe Mama Africa.

Für die Idee und Projektleitung der Messe zeichnet Stefanie Keyser von „Im Einklang Möhnesee“ verantwortlich. Zur professionellen Umsetzung des Events hat sie Veranstalter Jürgen Krause von Wendezeit-Messen ins Team geholt. Schirmherr ist Bürgermeister Hans Dicke.

Geöffnet ist von 11 bis 20 Uhr. Eintritt 5 Euro; Kinder sind frei. Info: www.wendezeit-messe.de/1-moehnesee-messe und www.quellen-der-kraft-moehnesee.de.

Quelle: Touristik GmbH Möhnesee