Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Die 3. Zulieferer-Messe „Maschinenbau“ in Südwestfalen findet vom 26. bis 27. Juni 2012 in Siegen statt. Mit dabei ist auch die wfg Wirt- schaftsförderung Kreis Soest GmbH. Sie bietet allen Zulieferern und Dienst- leistern des Maschinen- und Anlagenbaus aus dem Kreis Soest an, das Unternehmen und die Produkte auf einem Gemeinschaftsstand der wfg zu präsentieren.

Ein Auftritt im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes bietet viele Vorteile“, betont wfg-Geschäftsführer Volker Ruff. Für viele Unternehmen ist ein Messestand oft mit großem organisatorischem und logistischem Aufwand verbunden. Durch den zentralen Messebau und das gemeinsame Angebot von Catering, Bewirtung, Servicepersonal, sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der wfg kann der Zeitaufwand für die Teilnehmer deutlich reduziert werden. Die zentrale Organisation durch die Wirtschaftsförderung ermöglicht den Unternehmen, sich auf die Produkt- und Leistungspräsentation zu konzentrieren. Unternehmen ohne bisherige Messeerfahrung profitieren von der Unterstützung der wfg besonders. Zusätzlich können „Newcomer“ wertvolle Tipps von Mitausstellern des Gemeinschaftsstandes erhalten.

Die 3. Auflage der regional-orientierten Industriemesse bietet allen Zulieferern und Dienstleistern aus dem Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus gezielt Chancen zur Produkt- und Leistungspräsentation sowie Geschäftsanbahnung. Aber auch verwandte Branchen finden ihren Platz auf dieser Messe. Die Bandbreite der Aussteller umfasst den gesamten Sektor der Metallverarbeitung und des Anlagenbaus sowie die vor- und nachgelagerten Prozessschritte. Die regionale Ausrichtung der Messe – Zweidrittel der Aussteller kommt aus Südwestfalen – ermöglicht dem Besucher einen Überblick über die regionale Leistungsvielfalt und Leistungskraft der ortsansässigen Industrie zu erhalten.

Artjom Hahn, Förderlotse bei der wfg: „Alle Unternehmen sind aufgerufen, die einmalige Chance zu ergreifen, für sich neue Kunden zu gewinnen und gegebenenfalls Ko- operationen mit Partnern des Gemeinschaftsstandes einzugehen.

Weitere Informationen zum Gemeinschaftsstand erhalten interessierte Unternehmen aus dem Kreis Soest ab sofort bei der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH. Ansprechpartner ist Herr Artjom Hahn, Telefon 02921 30-2265, artjom.hahn@kreis-soest.de. Anmeldeschluss ist der 16. Dezember 2011. Weitere Informationen zur Messe können auf der Internetseite www.zulieferer-messe.de abgerufen werden.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest