Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (kso.2013.04.02.141.ar). Mehr Ausleihen verzeichnete die Fahrbücherei des Kreises Soest im vergangenen Jahr. 89.930 Medien holten sich die Leserinnen und Leser an den 138 Haltestellen ab, im Vorjahr waren es 88.141. Auch die Tagesausleihe steigerte sich von 469 auf 478 Medien. Durchschnittlich wurde jedes Medium etwa viermal ausgeliehen.

Das Team der Fahrbücherei des Kreises Soest ist in den Ortsteilen des Kreises Soest bestens bekannt: Leiterin Margarete Baron-Schulte (r.), Sebastian Gust und Renate König. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Das Team der Fahrbücherei des Kreises Soest ist in den Ortsteilen des Kreises Soest bestens bekannt: Leiterin Margarete Baron-Schulte (r.), Sebastian Gust und Renate König. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Insgesamt umfasst der Kundenstamm der rollenden Bibliothek 3.033 Leser (Vorjahr 3.222). 275 Neuanmeldungen wurden registriert (Vorjahr 270). Die Leserinnen und Leser nutzen zunehmend den Katalog im Internet. Die aktuell 21.111 vorhandenen Medien können dort rund um die Uhr online vorbestellt werden.

1.881 Neuanschaffungen, insbesondere bei den Sachbüchern für den Primarbereich und Vorschulbereich sowie bei den Jugendsachbüchern, sorgten für die kontinuierliche Aktualisierung des Medienbestands. Das war dank der vom Kreistag für diesen Zweck zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel von 20.000 Euro und weiteren 2.000 Euro Spenden vom „Förderverein der Fahrbücherei Robin Book e. V.“ möglich.

Enorm ist auch die Ausleihsteigerung im Bereich des Großdruckbestandes, der ebenfalls erweitert wurde. 288 Leser im Alter von 60 bis 100 Jahren nutzten dieses Angebot, im Vorjahr waren es nur 69. Die beliebteste Haltestelle des Bücherbusses war wieder die Station Möhnesee-Völlinghausen (2.038 Ausleihen). Es folgen der Tudorfer Weg in Geseke (2.158), Geseke-Mönninghausen (2.156) und Welver-Schwefe (2.074).

„Ausleihrenner waren im Jahr 2012 vor allem die Titel von Jussi Adler-Olsen, Nele Neuhaus oder Charlotte Link“, zieht Margarete Baron-Schulte, Leiterin der Fahrbücherei, Bilanz. „Bei unseren kleinen Lesern sind Geschichten rund um Fantasy, Abenteuer, Krimi, Liebe, Pferde und Prinzessinnen sehr beliebt.“ Weiterhin stark nachgefragt seien Regionalkrimis, Spiegel-Bestseller sowie im Sachbuchbereich Biographien, Medizinbücher und Reiseführer.

Quelle: Kreis Soest