Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest. Bis zum 16. Juli 2013 zeigen 50 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II des Archigymnasiums Soest im Kreishausfoyer unter dem Titel „Fließende Übergänge“ ihre Kunstwerke, die im Schuljahr 2012/13 entstanden sind.

Unter der Anleitung von Kunstlehrerin Elisabeth Koch hatten sich die Schülerinnen und Schüler in den Unterrichtsreihen mit verschiedenen Themen auseinandergesetzt. Im Kreishausfoyer sind Fotos von Wasserlandschaften, die am Soestbach aufgenommen worden sind und mit denen die Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Quellwasserfotowettbewerb des Lörmecke-Wasserwerks teilgenommen haben, zu sehen.

Beeindruckende Fotocollagen zum Thema „Natur-Mensch-Raum“ sowie Portrait-zeichnungen und perspektivische Darstellungen zeugen vom künstlerischen Talent der Schülerinnen und Schüler. Die bunte Mischung aus verschiedenen Kunststilen ergänzen freie Gestaltungen zum Thema „Mein Lieblings-Haus-Tier-Haus“ in Anlehnung an Friedensreich Hundertwasser sowie Zeichnungen zum Thema „Das fantastische Tier“ in Anlehnung an Albrecht Dürer.

Bis zum 16. Juli zeigen 50 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II des Archigymnasiums Soest im Kreishausfoyer unter dem Titel „Fließende Übergänge“ ihre Kunstwerke, die im Schuljahr 2012/13 entstanden sind. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Bis zum 16. Juli zeigen 50 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II des Archigymnasiums Soest im Kreishausfoyer unter dem Titel „Fließende Übergänge“ ihre Kunstwerke, die im Schuljahr 2012/13 entstanden sind. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest

Maria Schulte-Kellinghaus, Dezernentin Jugend, Schule und Soziales, eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit Schulleiter Heinrich Dreier. „Die Exponate zeigen in eindrucksvoller Art und Weise, was man mit Kunst zum Ausdruck bringen kann und welchen Einfluss Kunst auf unser Leben hat“, freute sich Schulleiter Dreier über die gelungene dritte Ausstellung des Archigymnasiums im Kreishausfoyer. Mit den Stücken „All of me“ und „Sunny“ sorgten Arne Fischer am Saxophon und Björn Fischer am Bass für das musikalische Begleitprogramm.

Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses zu sehen.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest