Print Friendly, PDF & Email

Kreis Soest (kso.2013.05.29.265.sb/-rn). Die Jugendämter starten in diesem Jahr zum zweiten Mal bundesweite Aktionswochen unter dem Motto „Das Jugendamt – Unterstützung die ankommt“. Das Kreisjugendamt Soest beteiligt sich und lädt Bürgerinnen und Bürger vom 3. bis 7. Juni 2013 ins Foyer des Kreishauses ein. Dort besteht Gelegenheit, sich über Aufgaben und Angebote zu informieren. Die Aktionen im Foyer werden begleitet von einer Fotoausstellung zu Tagesmüttern.

Das Logo der bundesweiten Aktionswochen zu den Aufgaben der Jugendämter.

Das Logo der bundesweiten Aktionswochen zu den Aufgaben der Jugendämter.

Am Montag, 3. Juni 2013, 10 bis 12 Uhr, stellt sich das Sachgebiet „Beistandschaften, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss“ vor. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten im Foyer Informationen, Flyer und Broschüren vor. Bei einem Gewinnspiel mit der Frage „Wer ist mein Vater?“ gibt es eine „Darth Vader“-Figur aus der Star-Wars-Welt zu gewinnen. Die Verlosung findet beim Tag der offenen Tür im Kreishaus am 16. Juni statt.

Bei den Aktionswochen machen pfiffige Plakate auf die Tätigkeitsbereiche der Jugendämter aufmerksam. Eines präsentiert hier Sinaida Bayer, Mitarbeiterin des Kreisjugendamtes. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Bei den Aktionswochen machen pfiffige Plakate auf die Tätigkeitsbereiche der Jugendämter aufmerksam. Eines präsentiert hier Sinaida Bayer, Mitarbeiterin des Kreisjugendamtes. Foto: Thomas Weinstock/Pressestelle Kreis Soest

Das Sachgebiet „Frühkindliche Bildung“ präsentiert sich am Dienstag, 4. Juni 2013. Speziell zu den Themen u3-Ausbau und -Betreuung wird es von 10 bis 12 Uhr Informationen geben. Zudem sind Mitarbeiter der Heilpädagogischen Kindertageseinrichtung Katrop vor Ort. Am Mittwoch, 5. Juni 2013, ist das Sachgebiet „Regionaler Sozialdienst“ an der Reihe. Da es sich um ein sehr sensibles Thema handelt, gibt es an Stellwänden im Foyer allgemeine Informationen und konkrete Beratungen ausschließlich in Büros.

Das Sachgebiet „Jugendbildung und Jugendförderung“ stellt sich am Donnerstag, 6. Juni 2013, vor. Eine Powerpoint-Präsentation zu einigen Aktionen und den Aufgaben informiert die Besucherinnen und Besucher zwischen 13 und 15 Uhr. Den Schlusspunkt setzt am Freitag, 7. Juni 2013, das Sachgebiet „Frühe Hilfen und Kinderschutz“ und bietet Informationen, Flyer und Broschüren. Von 10 bis 12 Uhr wartet auf Kinder außerdem ein kleines Quiz.

Informationen zu den bundesweiten Aktionen im Netz unter www.unterstuetzung-die-ankommt.de. Ansprechpartnerin im Kreisjugendamt ist Sinaida Bayer, Telefon 02921/303402.

Quelle: Kreis Soest